[ - Collapse All ]
aussiedeln  

aus|sie|deln <sw. V.>:

1. <hat> a)durch amtliche Aufforderung zum Verlassen des ursprünglichen Wohngebietes u. zum Ansiedeln in einem anderen Gebiet veranlassen: die Angehörigen der Minderheit wurden [zwangsweise] ausgesiedelt;

b)jmds. [landwirtschaftlichen] Betrieb aus einer geschlossenen Ortschaft aufs freie Land verlegen: der Hof wurde in Sichtweite der Ortschaft ausgesiedelt.



2.<ist> a)sich aussiedeln (1 a) lassen, ausgesiedelt werden: die Familie ist über Polen ausgesiedelt;

b)ausgesiedelt (1 b) werden.

aussiedeln  

aus|sie|deln
aussiedeln  


1. ausquartieren, evakuieren, räumen, umquartieren, umsiedeln, verlegen; (ugs.): auf die Straße setzen/werfen, vor die Tür setzen; (bes. österr.): delogieren; (veraltet): auslogieren.

2. außer Landes gehen, auswandern, ausziehen, emigrieren, fortgehen, fortziehen, das Land/seine Heimat verlassen, übersiedeln, umsiedeln, umziehen, weggehen; (meist scherzh.): seine Zelte abbrechen.

[aussiedeln]
aussiedeln  

aus|sie|deln <sw. V.>:

1. <hat>
a)durch amtliche Aufforderung zum Verlassen des ursprünglichen Wohngebietes u. zum Ansiedeln in einem anderen Gebiet veranlassen: die Angehörigen der Minderheit wurden [zwangsweise] ausgesiedelt;

b)jmds. [landwirtschaftlichen] Betrieb aus einer geschlossenen Ortschaft aufs freie Land verlegen: der Hof wurde in Sichtweite der Ortschaft ausgesiedelt.



2.<ist>
a)sich aussiedeln (1 a) lassen, ausgesiedelt werden: die Familie ist über Polen ausgesiedelt;

b)ausgesiedelt (1 b) werden.

aussiedeln  

[sw.V.]: 1. [hat] a) durch amtliche Aufforderung zum Verlassen des ursprünglichen Wohngebietes u. zum Ansiedeln in einem anderen Gebiet veranlassen: die Angehörigen der Minderheit wurden [zwangsweise] ausgesiedelt; b) jmds. [landwirtschaftlichen] Betrieb aus einer geschlossenen Ortschaft aufs freie Land verlegen: der Hof wurde in Sichtweite der Ortschaft ausgesiedelt. 2. [ist] a) sich aussiedeln (1 a) lassen, ausgesiedelt werden: die Familie ist über Polen ausgesiedelt; b) ausgesiedelt (1 b) werden.
aussiedeln  

v.
<V.t.; hat> aus einem Wohngebiet ausweisen (Einwohner, Bevölkerung)
['aus|sie·deln]
[siedle aus, siedele aus, siedelst aus, siedelt aus, siedeln aus, siedelte aus, siedeltest aus, siedelten aus, siedeltet aus, ausgesiedelt, aussiedelnd, auszusiedeln]