[ - Collapse All ]
ausspinnen  

aus|spin|nen <st. V.; hat>: Worte, Gedanken, eine Erzählung weiter ausbreiten, fortführen, ausmalen: einen Gedanken a.; sie hat die Geschichte fantasievoll ausgesponnen.
ausspinnen  

aus|spin|nen
ausspinnen  

aus|spin|nen <st. V.; hat>: Worte, Gedanken, eine Erzählung weiter ausbreiten, fortführen, ausmalen: einen Gedanken a.; sie hat die Geschichte fantasievoll ausgesponnen.
ausspinnen  

[st.V.; hat]: Worte, Gedanken, eine Erzählung weiter ausbreiten, fortführen, ausmalen: einen Gedanken a.; sie hat die Geschichte fantasievoll ausgesponnen.
ausspinnen  

v.
<V.t. 245; hat> sich ausdenken, fortführen, ausschmücken; eine Erzählung ~
['aus|spin·nen]
[spinne aus, spinnst aus, spinnt aus, spinnen aus, spann aus, spannst aus, spannen aus, spannt aus, spinnest aus, spinnet aus, spänne aus, spönne aus, spännest aus, spännst aus, spönnest aus, spönnst aus, spännenaus, spönnen aus, spännet aus, spännt aus, spönnet aus, spönnt aus, spännen aus, spinn aus, ausgesponnen, ausspinnend, auszuspinnen]