[ - Collapse All ]
ausspritzen  

aus|sprit|zen <sw. V.; hat>:

1.a) spritzend leeren: den Schlauch a.;

b)spritzend herausschleudern, von sich geben: das Insekt spritzt Gift aus; sein Gift gegen jmdn. a. (jmdn. mit Gehässigkeiten überschütten).



2. durch Spritzen reinigen: das Becken a.
ausspritzen  

aus|sprit|zen
ausspritzen  

aus|sprit|zen <sw. V.; hat>:

1.
a) spritzend leeren: den Schlauch a.;

b)spritzend herausschleudern, von sich geben: das Insekt spritzt Gift aus; sein Gift gegen jmdn. a. (jmdn. mit Gehässigkeiten überschütten).



2. durch Spritzen reinigen: das Becken a.
ausspritzen  

[sw.V.; hat]: 1. a) spritzend leeren: den Schlauch a.; b) spritzend herausschleudern, von sich geben: das Insekt spritzt Gift aus; Ü sein Gift gegen jmdn. a. (jmdn. mit Gehässigkeiten überschütten). 2. durch Spritzen reinigen: das Becken a.
ausspritzen  

v.
1 <V.t.> spritzend entleeren (Spritze); spritzend herauspressen (Flüssigkeit); durch Spritzen säubern, spülen (Ohr, Zahn); Feuer ~ mit der Feuerspritze auslöschen; Gift ~ (Insekt); Samen ~ ejakulieren;
2 <V.i.> spritzend herauskommen
['aus|sprit·zen]
[spritze aus, spritzt aus, spritzen aus, spritzte aus, spritztest aus, spritzten aus, spritztet aus, spritzest aus, spritzet aus, spritz aus, ausgespritzt, ausspritzend, auszuspritzen]