[ - Collapse All ]
ausverkaufen  

aus|ver|kau|fen <sw. V.; hat>:
a) restlos verkaufen: alle Waren a.; <meist im 2. Part.:> die Karten sind ausverkauft; das Kino, die Vorstellung ist ausverkauft (die Eintrittskarten dafür sind alle verkauft); vor ausverkauftem (voll besetztem) Haus spielen;

b)durch restlosen Verkauf räumen: wir müssen das Lager diesmal a.
ausverkaufen  

aus|ver|kau|fen
ausverkaufen  

aus|ver|kau|fen <sw. V.; hat>:
a) restlos verkaufen: alle Waren a.; <meist im 2. Part.:> die Karten sind ausverkauft; das Kino, die Vorstellung ist ausverkauft (die Eintrittskarten dafür sind alle verkauft); vor ausverkauftem (voll besetztem) Haus spielen;

b)durch restlosen Verkauf räumen: wir müssen das Lager diesmal a.
ausverkaufen  

[sw.V.; hat]: a) restlos verkaufen: alle Waren a.; [meist im 2.Part.:] die Karten sind ausverkauft; das Kino, die Vorstellung ist ausverkauft (die Eintrittskarten dafür sind alle verkauft); vor ausverkauftem (voll besetztem) Haus spielen; b) durch restlosen Verkauf räumen: wir müssen das Lager diesmal a.
ausverkaufen  

v.
<V.t.; hat> bis zum letzten Stück verkaufen; die Ware ist ausverkauft; das Haus ist ausverkauft <Theat.> alle Eintrittskarten sind verkauft; vor ausverkauftem Hause spielen vor voll besetztem Hause;
['aus|ver·kau·fen]
[verkaufe aus, verkaufst aus, verkauft aus, verkaufen aus, verkaufte aus, verkauftest aus, verkauften aus, verkauftet aus, verkaufest aus, verkaufet aus, verkauf aus, ausverkauft, ausverkaufend, auszuverkaufen]