[ - Collapse All ]
auswählen  

aus|wäh|len <sw. V.; hat>: prüfend aussuchen [u. zusammenstellen]: Kleidung, Geschenke a.; unter mehreren Bewerberinnen u. Bewerbern einen bzw. eine a.; ich habe mir/für mich das Beste ausgewählt; ausgewählte (in Auswahl zusammengestellte) Werke.
auswählen  

aus|wäh|len
auswählen  

auskämmen, aussuchen, eine Auswahl/Wahl treffen, herausfiltern, herausgreifen, heraussuchen, herauswählen, wählen; (geh.): auserkiesen, auserlesen, ausersehen, auserwählen, auslesen, erkiesen, erwählen, küren; (geh., bes. schweiz.): erküren; (bildungsspr.): selektieren; (bildungsspr., Fachspr.): selegieren; (ugs.): aussieben; (veraltet): ersehen; (geh. veraltet): erlesen.
[auswählen]
[wähle aus, wählst aus, wählt aus, wählen aus, wählte aus, wähltest aus, wählten aus, wählest aus, wählet aus, wähltet aus, wähl aus, ausgewählt, auswählend, auszuwählen, auswaehlen]
auswählen  

aus|wäh|len <sw. V.; hat>: prüfend aussuchen [u. zusammenstellen]: Kleidung, Geschenke a.; unter mehreren Bewerberinnen u. Bewerbern einen bzw. eine a.; ich habe mir/für mich das Beste ausgewählt; ausgewählte (in Auswahl zusammengestellte) Werke.
auswählen  

[sw.V.; hat]: prüfend aussuchen [u. zusammenstellen]: Kleidung, Geschenke a.; unter mehreren Bewerbern einen a.; ich habe mir/für mich das Beste ausgewählt; ausgewählte (in Auswahl zusammengestellte) Werke.
auswählen  

v.
<V.t.; hat> etwas od. jmdn. ~ aus einer Menge wählen, sich durch Wahl für etwas od. jmdn. entscheiden; das Beste, die Besten ~; ausgewählte Werke durch Auswahl zusammengestellter Teil der Werke (eines Dichters);
['aus|wäh·len]
[wähle aus, wählst aus, wählt aus, wählen aus, wählte aus, wähltest aus, wählten aus, wählest aus, wählet aus, wähltet aus, wähl aus, ausgewählt, auswählend, auszuwählen]