[ - Collapse All ]
auswandern  

aus|wan|dern <sw. V.; ist>: seine Heimat für immer verlassen [u. in einem andern Land eine neue Heimat suchen]; emigrieren: er ist [vor zwanzig Jahren, aus Deutschland] ausgewandert; nach Australien, in die USA a.
auswandern  

aus|wan|dern
auswandern  

außer Landes gehen, aussiedeln, ausziehen, davongehen, emigrieren, fortgehen, ins Ausland/ins Exil gehen, das Land/seine Heimat verlassen, weggehen; (bildungsspr.): exilieren; (Politik, Rechtsspr.): expatriieren.
[auswandern]
[wandere aus, wanderst aus, wandert aus, wandern aus, wanderte aus, wandertest aus, wanderten aus, wandertet aus, ausgewandert, auswandernd, auszuwandern]
auswandern  

aus|wan|dern <sw. V.; ist>: seine Heimat für immer verlassen [u. in einem andern Land eine neue Heimat suchen]; emigrieren: er ist [vor zwanzig Jahren, aus Deutschland] ausgewandert; nach Australien, in die USA a.
auswandern  

[sw.V.; ist]: seine Heimat für immer verlassen [u. in einem andern Land eine neue Heimat suchen]; emigrieren: er ist [vor zwanzig Jahren, aus Deutschland] ausgewandert; nach Australien, in die USA a.
auswandern  

auswandern, emigrieren
[emigrieren]
auswandern  

v.
<V.i.; ist> (aus wirtschaftlichen, politischen Gründen) das Heimatland für immer verlassen; Sy emigrieren; Ggs einwandern
['aus|wan·dern]
[wandere aus, wanderst aus, wandert aus, wandern aus, wanderte aus, wandertest aus, wanderten aus, wandertet aus, ausgewandert, auswandernd, auszuwandern]