[ - Collapse All ]
auswickeln  

aus|wi|ckeln <sw. V.; hat>:
a) die Umhüllung von etw. entfernen: ein Bonbon, ein Päckchen, ein Geschenk a.;

b)etw., worin jmd. jmdn., sich eingehüllt hatte, wieder entfernen: jmdn., sich aus den Decken a.; sie wickelte das Kind aus seinen Windeln aus.
auswickeln  

aus|wi|ckeln
auswickeln  

a) aufpacken, aufwickeln, auspacken, entfernen, freilegen, wickeln; (geh.): entrollen.

b) ausziehen, entblößen, enthüllen, frei machen.

[auswickeln]
[wickle aus, wickele aus, wickelst aus, wickelt aus, wickeln aus, wickelte aus, wickeltest aus, wickelten aus, wickeltet aus, ausgewickelt, auswickelnd, auszuwickeln]
auswickeln  

aus|wi|ckeln <sw. V.; hat>:
a) die Umhüllung von etw. entfernen: ein Bonbon, ein Päckchen, ein Geschenk a.;

b)etw., worin jmd. jmdn., sich eingehüllt hatte, wieder entfernen: jmdn., sich aus den Decken a.; sie wickelte das Kind aus seinen Windeln aus.
auswickeln  

[sw.V.; hat]: a) die Umhüllung von etw. entfernen: ein Bonbon, ein Päckchen, ein Geschenk a.; b) etw., worin jmd. jmdn., sich eingehüllt hatte, wieder entfernen: jmdn., sich aus den Decken a.; sie wickelte das Kind aus seinen Windeln aus.
auswickeln  

v.
<-k·k-> 'aus|wi·ckeln <V.t.; hat> etwas ~ die Umhüllung von etwas entfernen; ein Kind ~ aus den Windeln wickeln;
['aus|wickeln]
[wickle aus, wickele aus, wickelst aus, wickelt aus, wickeln aus, wickelte aus, wickeltest aus, wickelten aus, wickeltet aus, ausgewickelt, auswickelnd, auszuwickeln]