[ - Collapse All ]
auswintern  

aus|win|tern <sw. V.; ist> (Landw.): (von Kulturpflanzen) durch Frost Schaden leiden, ausfrieren: das Getreide ist ausgewintert.
auswintern  

aus|win|tern (durch Frost Schaden leiden); die Saat ist ausgewintert
auswintern  

aus|win|tern <sw. V.; ist> (Landw.): (von Kulturpflanzen) durch Frost Schaden leiden, ausfrieren: das Getreide ist ausgewintert.
auswintern  

[sw.V.; ist] (Landw.): (von Kulturpflanzen) durch Frost Schaden leiden, ausfrieren: das Getreide ist ausgewintert.
auswintern  

v.
1 <V.i.; ist> durch Frosteinwirkung absterben (Feldfrüchte); unter Eis ersticken (Fische)
2 <V.t.; hat> aus der winterlichen Umhüllung befreien
['aus|win·tern]
[wintere aus, winterst aus, wintert aus, wintern aus, winterte aus, wintertest aus, winterten aus, wintertet aus, ausgewintert, auswinternd, auszuwintern]