[ - Collapse All ]
auswirken  

aus|wir|ken <sw. V.; hat>:

1. <a. + sich> eine Wirkung ausüben, sich geltend machen: der Streik wirkte sich verhängnisvoll auf die Wirtschaft aus; die Skandale wirken sich in den Wahlergebnissen aus.


2.(veraltet) erwirken, verschaffen: er hat ihm eine Vergünstigung ausgewirkt.


3.(Bäckerei) (Teig) kneten, durcharbeiten: den Brotteig a.
auswirken  

aus|wir|ken, sich
auswirken  

Auswirkungen haben, einen Effekt/eine Wirkung haben, sich ergeben, sich geltend machen, Folgen haben/nach sich ziehen, Konsequenzen haben, sich legen, mitspielen, nützen, prägen, schlagen, wirksam sein, zehren, zurückfallen, zurückschlagen, zusetzen; (ugs.): ausmachen.
[auswirken, sich]
[sich auswirken, wirke aus, wirkst aus, wirkt aus, wirken aus, wirkte aus, wirktest aus, wirkten aus, wirktet aus, wirkest aus, wirket aus, wirk aus, ausgewirkt, auswirkend, auszuwirken, auswirken sich]
auswirken  

aus|wir|ken <sw. V.; hat>:

1. <a. + sich> eine Wirkung ausüben, sich geltend machen: der Streik wirkte sich verhängnisvoll auf die Wirtschaft aus; die Skandale wirken sich in den Wahlergebnissen aus.


2.(veraltet) erwirken, verschaffen: er hat ihm eine Vergünstigung ausgewirkt.


3.(Bäckerei) (Teig) kneten, durcharbeiten: den Brotteig a.
auswirken  

[sw.V.; hat]: 1. [a. + sich] eine Wirkung ausüben, sich geltend machen: der Streik wirkte sich verhängnisvoll auf die Wirtschaft aus; die Skandale wirken sich in den Wahlergebnissen aus. 2. (veraltet) erwirken, verschaffen: er hat ihm eine Vergünstigung ausgewirkt. 3. (Bäckerei) (Teig) kneten, durcharbeiten: den Brotteig a.
auswirken  

(sich) auswirken (auf), beeinflussen, einwirken (auf), fallen
[beeinflussen, einwirken, fallen]
auswirken  

v.
<V.; hat>
1 <V.refl.> sich ~ (auf) Folgen haben (für); der Regen hat sich günstig, ungünstig ausgewirkt; der Klimawechsel hat sich vorteilhaft, nachteilig auf seine Gesundheit ausgewirkt
2 <V.t.; veraltet> jmdm. etwas ~ jmdm. etwas erwirken, für jmdn. etwas erreichen; jmdm. od. für jmdn. eine Gunst ~; Teig ~ (durch)kneten;
['aus|wir·ken]
[wirke aus, wirkst aus, wirkt aus, wirken aus, wirkte aus, wirktest aus, wirkten aus, wirktet aus, wirkest aus, wirket aus, wirk aus, ausgewirkt, auswirkend, auszuwirken]