[ - Collapse All ]
auswringen  

aus|wrin|gen <st. V.; hat>: die Feuchtigkeit durch Zusammendrehen u. Drücken aus etw. herauspressen: die Wäsche a.
auswringen  

ausdrücken, herausdrücken, herauspressen, wringen; (schweiz., sonst landsch., bes. südd.): auswinden; (landsch.): ausdrehen, ausringen.
[auswringen]
[Auswringens, wringe aus, wringst aus, wringt aus, wringen aus, wrang aus, wrangst aus, wrangen aus, wrangt aus, wringest aus, wringet aus, wränge aus, wrängest aus, wrängen aus, wränget aus, wring aus, ausgewrungen, auswringend, auszuwringen]
auswringen  

aus|wrin|gen <st. V.; hat>: die Feuchtigkeit durch Zusammendrehen u. Drücken aus etw. herauspressen: die Wäsche a.
auswringen  

[st.V.; hat]: die Feuchtigkeit durch Zusammendrehen u. Drücken aus etw. herauspressen: die Wäsche a.
auswringen  

n.
<V.t. 199; hat> Wäsche ~ durch Zusammendrehen u. Drücken Feuchtigkeit herauspressen; [wringen]
['aus|wrin·gen]
[auswringens, wringe aus, wringst aus, wringt aus, wringen aus, wrang aus, wrangst aus, wrangen aus, wrangt aus, wringest aus, wringet aus, wränge aus, wrängest aus, wrängen aus, wränget aus, wring aus, ausgewrungen, auswringend, auszuwringen]