[ - Collapse All ]
auswuchten  

aus|wuch|ten <sw. V.; hat> [zu ↑ Wucht (1) ] (Technik): sich drehende Teile von Maschinen, Fahrzeugen so ausbalancieren, dass sie sich einwandfrei um ihre Achse drehen: die Reifen a. lassen.
auswuchten  

aus|wuch|ten (bes. Kfz-Technik); die Reifen auswuchten
auswuchten  

aus|wuch|ten <sw. V.; hat> [zu ↑ Wucht (1)] (Technik): sich drehende Teile von Maschinen, Fahrzeugen so ausbalancieren, dass sie sich einwandfrei um ihre Achse drehen: die Reifen a. lassen.
auswuchten  

[sw.V.; hat] [zu Wucht (1)] (Technik): sich drehende Teile von Maschinen, Fahrzeugen so ausbalancieren, dass sie sich einwandfrei um ihre Achse drehen: die Räder a. lassen; ausgewuchtete Plattenteller.
auswuchten  

abgleichen, auswuchten
[abgleichen]
auswuchten  

v.
<V.t.; hat> einen um eine Achse rotierenden Maschinenteil ~ so ausbalancieren, dass Schwerpunkt u. Drehachse zusammenfallen;
['aus|wuch·ten]
[wuchte aus, wuchtest aus, wuchtet aus, wuchten aus, wuchtete aus, wuchtetest aus, wuchteten aus, wuchtetet aus, wucht aus, ausgewuchtet, auswuchtend]