[ - Collapse All ]
auszupfen  

aus|zup|fen <sw. V.; hat>: zupfend herausziehen: sich, jmdm. ein Haar a.
auszupfen  

aus|zup|fen
auszupfen  

ausreißen, ausraufen, ausrupfen, entfernen, herausreißen, herausziehen, jäten, raufen, rupfen, zupfen.
[auszupfen]
[zupfe aus, zupfst aus, zupft aus, zupfen aus, zupfte aus, zupftest aus, zupften aus, zupftet aus, zupfest aus, zupfet aus, zupf aus, ausgezupft, auszupfend, auszuzupfen]
auszupfen  

aus|zup|fen <sw. V.; hat>: zupfend herausziehen: sich, jmdm. ein Haar a.
auszupfen  

[sw.V.; hat]: zupfend herausziehen: sich, jmdm. ein Haar a.
auszupfen  

v.
<V.t.; hat> durch Zupfen beseitigen, herausziehen; Augenbrauen ~; einem Vogel die Federn ~
['aus|zup·fen]
[zupfe aus, zupfst aus, zupft aus, zupfen aus, zupfte aus, zupftest aus, zupften aus, zupftet aus, zupfest aus, zupfet aus, zupf aus, ausgezupft, auszupfend, auszuzupfen]