[ - Collapse All ]
Autolyse  

Au|to|ly|se die; - <gr.-nlat.>:

1.(Med.) Abbau von Organeiweiß ohne Bakterienhilfe.


2.(Biol.) Selbstauflösung des Larvengewebes im Verlauf der Metamorphose bei Insekten
Autolyse  

Au|to|ly|se, die; - [zu griech. lýsis, ↑ Lysis ]:

1.(Med.) Abbau von Körpereiweiß ohne Mitwirkung von Bakterien.


2.(Biol.) Auflösung des Larvengewebes im Verlauf der Metamorphose bei Insekten.
Autolyse  

Au|to|ly|se, die; - <griech.> (Med. Abbau von Körpereiweiß ohne Mitwirkung von Bakterien)
Autolyse  

Au|to|ly|se, die; - [zu griech. lýsis, ↑ Lysis]:

1.(Med.) Abbau von Körpereiweiß ohne Mitwirkung von Bakterien.


2.(Biol.) Auflösung des Larvengewebes im Verlauf der Metamorphose bei Insekten.
Autolyse  

n.
<f. 19; Biol.> Selbstauflösung abgestorbener Lebewesen ohne Beteiligung von Bakterien od. anderen Lebewesen; Sy Selbstverdauung [<grch. autos „selbst“ + lysos „Auflösung“]
[Au·to'ly·se]