[ - Collapse All ]
Autotropismus  

Au|to|tro|pịs|mus der; -, ...men <gr.-nlat.>: (Bot.) Bestreben eines Pflanzenorgans, die Normallage einzuhalten od. sie nach einem Reiz wiederzugewinnen
Autotropismus  

Au|to|tro|pịs|mus, der; -, ...men [zu griech. tropḗ = (Hin)wendung] (Bot.): Bestreben eines Pflanzenorgans, die Normallage einzuhalten od. sie nach einem Reiz wiederzugewinnen.
Autotropismus  

Au|to|tro|pịs|mus, der; -, ...men [zu griech. tropḗ = (Hin)wendung] (Bot.): Bestreben eines Pflanzenorgans, die Normallage einzuhalten od. sie nach einem Reiz wiederzugewinnen.
Autotropismus  

n.
<m.; -; unz.; Bot.> Bestreben der Pflanze, eine einmal erfolgte Krümmung durch Reize wieder auszugleichen u. in die Normallage zurückzukehren
[Au·to·tro'pis·mus]