[ - Collapse All ]
avisieren  

avi|sie|ren <lat.-it. u. fr.>:

1.ankündigen.


2.(veraltet) benachrichtigen
avisieren  

avi|sie|ren <sw. V.; hat>:
a) das Bevorstehen von etw., die Ankunft, das Eintreffen von jmdm. od. etw. schriftlich o. ä. ankündigen: eine Warenlieferung a.;

b)(schweiz.) benachrichtigen.
avisieren  

avi|sie|ren (ankündigen; schweiz. auch für benachrichtigen)
avisieren  

ankündigen, anmelden, ansagen, ausrufen, bekannt geben/machen, verkünden, verlautbaren, veröffentlichen; (geh.): kundgeben, verkündigen; (österr. Amtsspr., sonst veraltet): kundmachen.
[avisieren]
[avisiere, avisierst, avisiert, avisierte, avisiertest, avisierten, avisiertet, avisierest, avisieret, avisier, avisierend]
avisieren  

avi|sie|ren <sw. V.; hat>:
a) das Bevorstehen von etw., die Ankunft, das Eintreffen von jmdm. od. etw. schriftlich o. ä. ankündigen: eine Warenlieferung a.;

b)(schweiz.) benachrichtigen.
avisieren  

[sw.V.; hat]: a) das Bevorstehen von etw., die Ankunft, das Eintreffen von jmdm. od. etw. schriftlich o.ä. ankündigen: eine Warenlieferung a.; b) (schweiz.) benachrichtigen.
avisieren  

v.
a·vi'sie·ren <[-vi-] V.t.; hat; geh.> etwas ~ jmdn. über etwas benachrichtigen, in Kenntnis von etwas setzen, schriftlich ankündigen; wir haben das Hotel avisiert, dass Sie morgen um Viertel vor Zwölf ankommen; wir haben seine Ankunft im Hotel avisiert [<frz. aviser „benachrichtigen“]
[avi'sie·ren,]
[avisiere, avisierst, avisiert, avisieren, avisierte, avisiertest, avisierten, avisiertet, avisierest, avisieret, avisier, avisiert, avisierend]