[ - Collapse All ]
Azalee  

Aza|lee <gr.-nlat.>, auch: Aza|lie [...i̯ə] die; -, -n: Felsenstrauch, Zierpflanze aus der Familie der Heidekrautgewächse
Azalee  

Aza|lee, (fachspr. auch:) Aza|lie, die; -, -n [griech. azaléa, zu: azaléos = trocken, dürr]: (zu den Heidekrautgewächsen gehörende) als Strauch wachsende Pflanze mit großen, weißen, rosa od. roten, trichterförmigen Blüten u. kleinen, dunkelgrünen Blättern.
[Azalie]
Azalee  

Aza|lee, seltener Aza|lie, die; -, -n <griech.> (eine Zierpflanze aus der Familie der Heidekrautgewächse)
[Azalie]
Azalee  

Aza|lee, (fachspr. auch:) Aza|lie, die; -, -n [griech. azaléa, zu: azaléos = trocken, dürr]: (zu den Heidekrautgewächsen gehörende) als Strauch wachsende Pflanze mit großen, weißen, rosa od. roten, trichterförmigen Blüten u. kleinen, dunkelgrünen Blättern.
[Azalie]
Azalee  

(Fachspr.), Azalie, die; -, -n [griech. azal¨¦a, zu: azal¨¦os = trocken, dürr]: (zu den Heidekrautgewächsen gehörende) als Strauch wachsende Pflanze mit großen, weißen, rosa od. roten, trichterförmigen Blüten u. kleinen, dunkelgrünen Blättern.
Azalee  

n.
A·za·lee <[-'le:ə] f. 19; Bot> Aza·lie A·za·lie <[a'tsaliə] f. 19; Bot.> Angehörige einer Gattung der Erikagewächse, meist immergrüner Strauch, mit dem Rhododendron verwandt [zu grch. azaleos „dürr“]
[Aza·lee,]
[Azaleen, Azalie, Azalien]