[ - Collapse All ]
Azetaldehyd  

Azet|al|de|hyd vgl. Acetaldehyd
Azetaldehyd  

Azet|al|de|hyd, (chem. fachspr.:) Acetaldehyd, der [zu ↑ Azetat u. ↑ Aldehyd ] (Chemie): farblose Flüssigkeit von betäubendem Geruch, die ein wichtiger Ausgangsstoff od. ein wichtiges Zwischenprodukt bei chemischen Synthesen ist.
[Acetaldehyd]
Azetaldehyd  

Azet|al|de|hyd, (chem. fachspr.:) Acetaldehyd, der [zu ↑ Azetat u. ↑ Aldehyd] (Chemie): farblose Flüssigkeit von betäubendem Geruch, die ein wichtiger Ausgangsstoff od. ein wichtiges Zwischenprodukt bei chemischen Synthesen ist.
[Acetaldehyd]
Azetaldehyd  

n.
<[-'----]> A'zet·al·de·hyd <m. 1; unz.> stechend riechende, gesundheitsschädl. Flüssigkeit, chem. Formel CH<sub>3</sub>CHO, Ausgangsstoff für zahlreiche Synthesen; oV <fachsprachl. >Acetaldehyd; Sy Äthanol
[Azet·al·de·hyd]
[Azetaldehydes, Azetaldehyds, Azetaldehyde, Azetaldehyden]