[ - Collapse All ]
Azureelinien  

Azu|ree|li|ni|en die (Plural) <fr.; lat.>: waagerechtes, meist wellenförmiges Linienband auf Vordrucken (z. B. auf Wechseln od. Schecks) zur Erschwerung von Änderungen od. Fälschungen
Azureelinien  

Azu|ree|li|ni|en <Pl.> [frz. azurée, 2. Part. von: azurer = lasurblau färben]: waagerechtes, meist wellenförmiges Linienband auf Vordrucken, z. B. Schecks, zur Erschwerung von Änderungen od. Fälschungen.
Azureelinien  

Azu|ree|li|ni|en Plur. (waagerechtes, meist wellenförmiges Linienband auf Vordrucken [z._B. auf Schecks])
Azureelinien  

Azu|ree|li|ni|en <Pl.> [frz. azurée, 2. Part. von: azurer = lasurblau färben]: waagerechtes, meist wellenförmiges Linienband auf Vordrucken, z. B. Schecks, zur Erschwerung von Änderungen od. Fälschungen.
Azureelinien  

[Pl.] [frz. azur¨¦e, 2.Part. von: azurer = lasurblau färben]: waagerechtes, meist wellenförmiges Linienband auf Vordrucken, z.B. Schecks, zur Erschwerung von Änderungen od. Fälschungen.
Azureelinien  

n.
A·zu'ree·li·ni·en <f. 19; Pl.> waagerechtes Linienfeld in Vordrucken für Wertangaben [Azur]
[Azu'ree·li·ni·en,]