[ - Collapse All ]
Böschung  

Bọ̈|schung, die; -, -en [zu alemann. bosch(en) = Strauch, urspr. = mit Strauchwerk befestigter Abhang eines Festungswalles, Busch]: schräg abfallende [befestigte] Seitenfläche (bes. bei Straßen- u. Bahndämmen); Abhang: eine bepflanzte B.; die B. des Ufers.
Böschung  

Bọ̈|schung
Böschung  

Abfall, Abhang, Gefälle, Hang; (schweiz.): Stutz; (geh.): Halde; (südd., schweiz.): Rain; (schweiz., sonst veraltet): Bord; (Fachspr.): Dossierung.
[Böschung]
[Böschungen, Boeschung, Boeschungen]
Böschung  

Bọ̈|schung, die; -, -en [zu alemann. bosch(en) = Strauch, urspr. = mit Strauchwerk befestigter Abhang eines Festungswalles, Busch]: schräg abfallende [befestigte] Seitenfläche (bes. bei Straßen- u. Bahndämmen); Abhang: eine bepflanzte B.; die B. des Ufers.
Böschung  

Böschung, Damm, Ufer, Wall
[Damm, Ufer, Wall]
Böschung  

n.
<f. 20> Abhang, schräge Grabenwand, Aufschüttung [<Busch, eigtl. „ein mit Grasbüscheln bewachsenes Stück Boden“]
['Bö·schung]
[Böschungen]