[ - Collapse All ]
bücken  

bụ̈|cken, sich <sw. V.; hat> [mhd. bücken, Intensivbildung zu ↑ biegen ]: den Oberkörper beugen, sich nach unten beugen: sich nach etw., zur Erde b.; in gebückter Haltung.
bücken  

bụ̈|cken, sich
bücken  

sich [nach unten] beugen, den Oberkörper beugen, sich ducken, einen krummen Rücken machen, sich krumm machen, sich klein machen, sich neigen, sich niederbeugen, sich krümmen, einen [krummen] Buckel machen.
[bücken, sich]
[sich bücken, bücke, bückst, bückt, bückte, bücktest, bückten, bücktet, bückest, bücket, bück, gebückt, bückend, buecken, bücken sich]
bücken  

bụ̈|cken, sich <sw. V.; hat> [mhd. bücken, Intensivbildung zu ↑ biegen]: den Oberkörper beugen, sich nach unten beugen: sich nach etw., zur Erde b.; in gebückter Haltung.
Bücken  

Bücken, Beugen, Ducken, Neigen
[Beugen, Ducken, Neigen]
bücken  

v.
<-k·k-> 'bü·cken <V.refl.; hat> sich ~ sich niederbeugen, den Rücken krumm machen, biegen; [<mhd. bücken, bucken; Intensivform zu biegen]
['bücken]
[bücke, bückst, bückt, bücken, bückte, bücktest, bückten, bücktet, bückest, bücket, bück, gebückt, bückend]