[ - Collapse All ]
Bürde  

Bụ̈r|de, die; -, -n [mhd. bürde, ahd. burdi, urspr. = Getragenes, verw. mit ahd. beran, ↑ gebären ] (geh.): schwer zu tragende Last: die Äste brechen unter der B. des Schnees; die B. (Beschwernis) des Alters; sie hatte zeitlebens eine schwere B. (Mühsal, Kummer) zu tragen.
Bürde  

Bụ̈r|de, die; -, -n
Bürde  

a) Belastung, Druck, Gewicht, Last, Masse; (geh., auch Physik): Schwere.

b) Anstrengung, Ballast, Belastung, Druck, Elend, Kreuz, Kummer, Last, Leid, Mühe, Problem, Qual, Schmerz, Sorge; (geh.): Beschwernis, Joch, Mühsal, Pein; (bildungsspr.): Krux.

[Bürde]
[Bürden, Buerde]
Bürde  

Bụ̈r|de, die; -, -n [mhd. bürde, ahd. burdi, urspr. = Getragenes, verw. mit ahd. beran, ↑ gebären] (geh.): schwer zu tragende Last: die Äste brechen unter der B. des Schnees; die B. (Beschwernis) des Alters; sie hatte zeitlebens eine schwere B. (Mühsal, Kummer) zu tragen.
Bürde  

Bürde, Belastung, Last
[Belastung, Last]
Bürde  

n.
<f. 19> schwere Traglast; <fig.> seel. Last, Mühe, Kummer; eine drückende, leichte, schwere ~; mit dieser Aufgabe hast du mir eine große ~ aufgeladen <fig.> eine ~ auf sich nehmen <fig.> schwer unter der ~ des Alters leiden; unter einer ~ zusammenbrechen <fig.> [<ahd. burdi, got. baurþei „was (auf einmal) getragen wird“; zu idg. *bher- „tragen“]
['Bür·de]
[Bürden]