[ - Collapse All ]
Bürge,  

der; -n, -n [mhd. bürge, ahd. burgeo, zu borgen, urspr.= jmd., der für Verliehenes bürgt]: 1. a) jmd., der für jmdn., etw. bürgt (1 a): B. für etw. sein; b) etw., was für etw. bürgt, Gewähr bietet: der Name der Firma ist B. für Qualität. 2. (Rechtsspr.) jmd., der gegenüber einem Gläubiger für die Verbindlichkeiten eines Dritten einsteht: er braucht für seinen Kredit zwei -n.