[ - Collapse All ]
Bürgerinitiative  

Bụ̈r|ger|ini|ti|a|ti|ve, die: Zusammenschluss von Bürgern (1) u. Bürgerinnen mit dem Ziel, bestimmte Probleme, die die Gemeinde od. der Staat nicht im Sinne der Bürger[innen] löst, durch [spektakuläre] Aktionen ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken u. dadurch Druck auf die behördlichen Stellen auszuüben: eine B. gründen.
Bürgerinitiative  

Bụ̈r|ger|in|i|ti|a|ti|ve
Bürgerinitiative  

Bụ̈r|ger|ini|ti|a|ti|ve, die: Zusammenschluss von Bürgern (1) u. Bürgerinnen mit dem Ziel, bestimmte Probleme, die die Gemeinde od. der Staat nicht im Sinne der Bürger[innen] löst, durch [spektakuläre] Aktionen ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken u. dadurch Druck auf die behördlichen Stellen auszuüben: eine B. gründen.
Bürgerinitiative  

n.
'Bür·ger·i·ni·ti·a·ti·ve <[-tsjati:və] f. 19> Vereinigung von Bürgern zur Durchsetzung bestimmter Forderungen u. Interessen; Sy Bürgerbewegung; eine ~ gründen
['Bür·ger·in·itia·ti·ve,]
[Bürgerinitiativen]