[ - Collapse All ]
Bürste  

Bụ̈rs|te, die; -, -n [mhd. bürste, eigtl. = Gesamtheit der Borsten, zu ↑ Borste ]:

1.mit Borsten, Pflanzenfasern od. Draht bestecktes [Reinigungs]gerät zum Entfernen von haftendem Schmutz, zum Auftragen eines pastenartigen [Reinigungs]mittels, zum Glätten o. Ä.: Schuhcreme mit einer kleinen B. auftragen; das Haar mit einer B. glätten; seine Oberlippe zierte eine kleine B. (ein kurz geschnittener, stacheliger Oberlippenbart).


2. (Elektrot.) klötzchenförmiger Körper aus Kohlenstoff, der bei elektrischen Maschinen der Übertragung des Stromes auf die beweglichen (meist rotierenden) Teile dient.


3.kurz für ↑ Bürstenfrisur .
Bürste  

Bụ̈rs|te, die; -, -n
Bürste  

Bụ̈rs|te, die; -, -n [mhd. bürste, eigtl. = Gesamtheit der Borsten, zu ↑ Borste]:

1.mit Borsten, Pflanzenfasern od. Draht bestecktes [Reinigungs]gerät zum Entfernen von haftendem Schmutz, zum Auftragen eines pastenartigen [Reinigungs]mittels, zum Glätten o. Ä.: Schuhcreme mit einer kleinen B. auftragen; das Haar mit einer B. glätten; seine Oberlippe zierte eine kleine B. (ein kurz geschnittener, stacheliger Oberlippenbart).


2. (Elektrot.) klötzchenförmiger Körper aus Kohlenstoff, der bei elektrischen Maschinen der Übertragung des Stromes auf die beweglichen (meist rotierenden) Teile dient.


3.kurz für ↑ Bürstenfrisur.
Bürste  

n.
'Bürs·te <f. 19> Reinigungsgerät mit Borsten; <beim Elektromotor> Kohlestückchen zum Zu- u. Ableiten des Stroms; Gerät zum Glätten u. Rauen [Borste]
['Bür·ste,]
[Bürsten]