[ - Collapse All ]
bürsten  

bụ̈rs|ten <sw. V.; hat> [mhd. bürsten]:

1.a)mit einer Bürste entfernen: den Staub von den Schuhen b.;

b)mit einer Bürste reinigen [u. polieren]: die Schuhe b.



2.a)mit einer Bürste glätten: [jmdm., sich] das Haar b.; dem Hund das Fell b.;

b)[in bestimmter Weise] mit einer Bürste behandeln, bearbeiten: den Körper trocken b., um den Kreislauf anzuregen; Samt gegen den Strich b. (aufrauen).



3. (vulg.) koitieren.
bürsten  

bụ̈rs|ten
bürsten  


1. a) abbürsten, ausbürsten; (ugs.): abschrubben.

b) reinigen, säubern; (ugs.): schrubben, wienern.

2. a) durchbürsten, durchkämmen, frisieren, glätten, kämmen.

b) aufrauen, reiben; (Fachspr.): rauen.

[bürsten]
[Buersten, bürste, bürstest, bürstet, bürstete, bürstetest, bürsteten, bürstetet, bürst, gebürstet, bürstend, buersten]
bürsten  

bụ̈rs|ten <sw. V.; hat> [mhd. bürsten]:

1.
a)mit einer Bürste entfernen: den Staub von den Schuhen b.;

b)mit einer Bürste reinigen [u. polieren]: die Schuhe b.



2.
a)mit einer Bürste glätten: [jmdm., sich] das Haar b.; dem Hund das Fell b.;

b)[in bestimmter Weise] mit einer Bürste behandeln, bearbeiten: den Körper trocken b., um den Kreislauf anzuregen; Samt gegen den Strich b. (aufrauen).



3. (vulg.) koitieren.
bürsten  

[sw.V.; hat] [mhd. bürsten]: 1. a) mit einer Bürste entfernen: den Staub von den Schuhen b.; b) mit einer Bürste reinigen [u. polieren]: die Schuhe b. 2. a) mit einer Bürste glätten: [jmdm., sich] das Haar b.; dem Hund das Fell b.; b) [in bestimmter Weise] mit einer Bürste behandeln, bearbeiten: den Körper trocken b., um den Kreislauf anzuregen; Samt gegen den Strich b. (aufrauen). 3. (vulg.) koitieren.
bürsten  

bürsten, frisieren, kämmen
[frisieren, kämmen]
bürsten  

n.
'bürs·ten <V.t.; hat> mit der Bürste reinigen, glätten, aufrauen
['bür·sten,]
[bürste, bürstest, bürstet, bürsten, bürstete, bürstetest, bürsteten, bürstetet, bürst, gebürstet, bürstend]