[ - Collapse All ]
babylonisch  

ba|by|lo|nisch: in den Fügungen: babylonische Sprachverwirrung, babylonisches Sprachengewirr: verwirrende Vielfalt von Sprachen, die an einem Ort zu hören sind, gesprochen werden
babylonisch  

ba|by|lo|nisch <Adj.>: Babylon, die Babylonier betreffend: die -en Einwohner; die Babylonische Gefangenschaft (bibl.; Zwangsverschleppung der Juden nach Babylon 597 u. 587 v. Chr.);

*-e Sprachverwirrung/-es Sprachengewirr (bildungsspr.; Vielfalt von Sprachen, die an einem Ort, meist in einer Weltstadt, gesprochen werden; nach 1. Mos. 11, 9).
babylonisch  

ba|by|lo|nisch <Adj.>: Babylon, die Babylonier betreffend: die -en Einwohner; die Babylonische Gefangenschaft (bibl.; Zwangsverschleppung der Juden nach Babylon 597 u. 587 v. Chr.);

*-e Sprachverwirrung/-es Sprachengewirr (bildungsspr.; Vielfalt von Sprachen, die an einem Ort, meist in einer Weltstadt, gesprochen werden; nach 1. Mos. 11, 9).
babylonisch  

Adj.: Babylon, die Babylonier betreffend: die -en Einwohner; die Babylonische Gefangenschaft (bibl.; Zwangsverschleppung der Juden nach Babylon 597 u. 587 v.Chr.); *-e Sprachverwirrung, -es Sprachengewirr (bildungsspr.; Vielfalt von Sprachen, die an einem Ort, meist in einer Weltstadt, gesprochen werden; nach 1.Mos. 11, 9).
babylonisch  

adj.
<Adj.> Babylonien betreffend, zu ihm gehörig, aus ihm stammend; ~e Sprache zu den ostsemit. Sprachen gehörende Sprache der Babylonier; ~e Sprachverwirrung Sprachendurcheinander (nach Gen. 11,9);
[ba·by'lo·nisch]
[babylonischer, babylonische, babylonisches, babylonischen, babylonischem, babylonischerer, babylonischere, babylonischeres, babylonischeren, babylonischerem, babylonischester, babylonischeste, babylonischestes, babylonischesten, babylonischestem]