[ - Collapse All ]
Bachstelze  

Bạch|stel|ze, die [mhd. bachstelz, volksetym. nach dem stelzenden Gang des Vogels, aber urspr. wohl = Vogel, der seinen Sterz (= Schwanz) ständig auf und ab bewegt]: schwarz-weiß gefiederter Singvogel mit auffallend langem, wippendem Schwanz.
Bachstelze  

Bạch|stel|ze
Bachstelze  

Bạch|stel|ze, die [mhd. bachstelz, volksetym. nach dem stelzenden Gang des Vogels, aber urspr. wohl = Vogel, der seinen Sterz (= Schwanz) ständig auf und ab bewegt]: schwarz-weiß gefiederter Singvogel mit auffallend langem, wippendem Schwanz.
Bachstelze  

n.
<f. 19> Sperlingsvogel aus der Familie der Stelzen, kleiner, schlanker Vogel mit geradem, schlankem Schnabel, mittellangen Flügeln, abgestutztem Schwanz u. hohen, langzehigen Füßen: Motacillidae [<Bach + Sterz; od. vielleicht volksetymolog. zu stelzen]
['Bach·stel·ze]
[Bachstelzen]