[ - Collapse All ]
backbord  

Bạck|bord, das <Pl. selten> [aus dem Niederd. < mniederd. ba(c)kbort, aus: bak="Rücken" (verw. mit 2↑ Backe ) u. 2↑ Bord ; nach dem früheren Standort des Steuermanns auf der rechten hinteren Schiffsseite, wobei ihm die linke Schiffsseite im Rücken lag] (Seew., Flugw.): linke Seite des Schiffes (in Fahrtrichtung gesehen) od. linke Seite eines Luftfahrzeugs (in Flugrichtung gesehen): das Ruder nach B. legen.bạck|bord, backbords <Adv.> (Seew., Luftf.): links, auf der linken Schiffs- od. Flugzeugseite.
[backbords]
Backbord  

Bạck|bord, das; -[e]s, -e (linke Schiffsseite [von hinten gesehen])
backbord  

Bạck|bord, das <Pl. selten> [aus dem Niederd. < mniederd. ba(c)kbort, aus: bak="Rücken" (verw. mit 2↑ Backe) u. 2↑ Bord; nach dem früheren Standort des Steuermanns auf der rechten hinteren Schiffsseite, wobei ihm die linke Schiffsseite im Rücken lag] (Seew., Flugw.): linke Seite des Schiffes (in Fahrtrichtung gesehen) od. linke Seite eines Luftfahrzeugs (in Flugrichtung gesehen): das Ruder nach B. legen.bạck|bord, backbords <Adv.> (Seew., Luftf.): links, auf der linken Schiffs- od. Flugzeugseite.
[backbords]
backbord  

n.
<n. 11; unz.> linke Schiffsseite; Ggs Steuerbord [<engl. backboard; zu engl. back „Rücken“ (in alter Zeit war das Steuer auf der rechten Seite des Schiffes, so dass die linke dem Steuermann im Rücken lag) + board „Brett, Schiffsbord“]
['Back·bord]
[Backbordes, Backbords, Backborde, Backborden]n.
<Adv.; Mar.> links; Ggs steuerbord(s)
['back·bord(s)]
[backbordes, backbords, backborde, backborden]