If you appreciate this site, we accept donations through Paypal
[ - Collapse All ]
Balsam  

Bạl|sam der; -s, -e <hebr.-gr.-lat.>:

1.dickflüssiges Gemisch aus Harzen u. ätherischen Ölen, bes. in der Parfümerie u. (als Linderungsmittel) in der Medizin verwendet.


2.Linderung, Labsal
Balsam  

Bạl|sam, der; -s, ...same <Pl. selten> [mhd. balsame, ahd. balsamo < lat. balsamum="Balsam(strauch)" < griech. bálsamon, aus dem Semit.]:

1.dickflüssiges Gemisch aus Harzen u. ätherischen Ölen, bes. in der Parfümerie u. [als Linderungsmittel] in der Medizin verwendet.


2.(geh.) Linderung, Wohltat: etw. ist B. für jmds. Seele.
Balsam  

Bạl|sam, der; -s, ...same Plur. selten <hebr.>
Balsam  


1. Creme, Paste, Salbe.

2. Linderung, Wohltat; (geh.): Erquickung, Labsal.

[Balsam]
[Balsames, Balsams, Balsame, Balsamen]
Balsam  

Bạl|sam, der; -s, ...same <Pl. selten> [mhd. balsame, ahd. balsamo < lat. balsamum="Balsam(strauch)" < griech. bálsamon, aus dem Semit.]:

1.dickflüssiges Gemisch aus Harzen u. ätherischen Ölen, bes. in der Parfümerie u. [als Linderungsmittel] in der Medizin verwendet.


2.(geh.) Linderung, Wohltat: etw. ist B. für jmds. Seele.
Balsam  

n.
<m. 1> natürl. Gemisch von Harzen u. ätherischen Ölen; <fig.; poet.> Linderung, Wohltat; deine Worte sind ~ für meine Seele, mein verwundetes Herz; ~ auf jmds. Wunde träufeln jmds. seel. Schmerz lindern, jmdn. trösten; [<ahd. balsamo, engl. balm <lat. balsamum <grch. balsamon <hebr. basam „Balsamstrauch u. sein Harz“]
['Bal·sam]
[Balsames, Balsams, Balsame, Balsamen]