[ - Collapse All ]
Bandit  

Ban|dit [auch: ...'dɪt] der; -en, -en <germ.-it.>:

1.Verbrecher, [Straßen]räuber.


2.(abwertend) jmd., der sich anderen gegenüber wie ein Verbrecher verhält
Bandit  

Ban|dit [auch: ...'dɪt], der; -en, -en [ital. bandito = Straßenräuber, eigtl. = Geächteter, subst. 2. Part. von: bandire = verbannen, aus dem Germ.]: Verbrecher, [Straßen]räuber: von -en überfallen werden; (fam. scherzh.:) wo hast gesteckt, du B.;

*einarmiger B. (ugs. scherzh.; Spielautomat, der mit einem Hebel an der Seite betätigt wird; für engl. one-armed bandit).
Bandit  

Ban|dit, der; -en, -en <ital.> ([Straßen]räuber)
Bandit  

Dieb, Diebin, Krimineller, Kriminelle, Mobster, Straßenräuber, Straßenräuberin, Verbrecher, Verbrecherin; (bildungsspr.): Desperado; (österr. ugs.): Falott, Falottin; (abwertend): Gangster, Halunke, Lump, Schuft, Schurke, Schurkin, Wegelagerer, Wegelagerin; (ugs. abwertend): Ganove, Ganovin, Gauner, Gaunerin; (veraltend abwertend): Spitzbube, Spitzbübin; (veraltet abwertend): Strauchdieb, Strauchdiebin; (veraltend): Räuber, Räuberin; (scherzh. veraltend): Lumpazi, Lumpazius; (früher): Brigant.
[Bandit, Banditin]
[Banditin, Banditen, Banditinnen]
Bandit  

Ban|dit [auch: ...'dɪt], der; -en, -en [ital. bandito = Straßenräuber, eigtl. = Geächteter, subst. 2. Part. von: bandire = verbannen, aus dem Germ.]: Verbrecher, [Straßen]räuber: von -en überfallen werden; (fam. scherzh.:) wo hast gesteckt, du B.;

*einarmiger B. (ugs. scherzh.; Spielautomat, der mit einem Hebel an der Seite betätigt wird; für engl. one-armed bandit).
Bandit  

[auch: ...'], der; -en, -en [ital. bandito = Straßenräuber, eigtl. = Geächteter, subst. 2.Part. von: bandire = verbannen, aus dem Germ.]: Verbrecher, [Straßen]räuber: von -en überfallen werden; (fam. scherzh.:) wo hast gesteckt, du B.; *einarmiger B. (ugs. scherzh.; Spielautomat, der mit einem Hebel an der Seite betätigt wird; für engl. one-armed bandit).
Bandit  

Bandit, Gangster, Ganove (umgangssprachlich), Halunke, Verbrecher
[Gangster, Ganove, Halunke, Verbrecher]
Bandit  

n.
<m. 16> gewerbsmäßiger Verbrecher, Räuber; <fig.> zügelloser Herumtreiber [<ital. bandito „des Landes Verwiesener“; zu bandire „verbannen“; Bann]
[Ban'dit]
[Banditen, Banditin, Banditinnen]