[ - Collapse All ]
Bankert  

Bạn|kert, der; -s, -e [mhd. banchart, eigtl. = das auf der Schlafbank der Magd gezeugte Kind] (landsch. veraltend abwertend): [nicht eheliches] Kind (oft als Schimpfwort).
Bankert  

Bạn|kert, der; -s, -e (veraltend, abwertend für uneheliches Kind)
Bankert  

Bạn|kert, der; -s, -e [mhd. banchart, eigtl. = das auf der Schlafbank der Magd gezeugte Kind] (landsch. veraltend abwertend): [nicht eheliches] Kind (oft als Schimpfwort).
Bankert  

n.
<m. 1; veraltet; abwertend> unehel. Kind [<bankart, bankhart <mhd. banchart, eigtl. „auf der Bank, nicht im Ehebett gezeugtes, also uneheliches Kind“; im zweiten Teil Einfluss von Bastard, Gebhart, Reinhart u.a.]
['Ban·kert]
[Bankerts, Bankerte, Bankerten]