[ - Collapse All ]
Barett  

Ba|rẹtt das; -[e]s, -e (auch: -s) <gall.-lat.-mlat.> flache, randlose, kappenartige Kopfbedeckung, auch als Teil der Amtstracht von Geistlichen, Richtern u. a.; vgl. Birett
Barett  

Ba|rẹtt, das; -[e]s, -e, selten: -s [mlat. barrettum, birretum, zu lat. birrus = Überwurf mit Kapuze]: an den Seiten versteifte, flache, randlose Kopfbedeckung (auch Teil einer Amtstracht von Professoren, Richtern u. a.).
Barett  

Ba|rẹtt, das; -[e]s, Plur. -e, selten -s <lat.> (flache, randlose Kopfbedeckung, auch als Teil einer Amtstracht)
Barett  

Ba|rẹtt, das; -[e]s, -e, selten: -s [mlat. barrettum, birretum, zu lat. birrus = Überwurf mit Kapuze]: an den Seiten versteifte, flache, randlose Kopfbedeckung (auch Teil einer Amtstracht von Professoren, Richtern u. a.).
Barett  

Barett, Baskenmütze, Pullmankappe (österr.), Pullmannkappe (österr.)
[Baskenmütze, Pullmankappe, Pullmannkappe]
Barett  

n.
<n. 11> schirmlose, flache Kopfbedeckung, bes. zur Amtstracht von Geistlichen, Richtern, Professoren usw. [<frz. barrette „zusammenlegbare Mütze“ <ital. baretta <mlat. barretum, biretum; zu lat. birrus „Oberkleid, Mantel mit Kapuze“]
[Ba'rett]
[Barettes, Baretts, Barette, Baretten]