[ - Collapse All ]
barmherzig  

barm|hẹr|zig <Adj.> [mhd. barmherze(c), ahd. barmherzi, durch Einfluss von: irbarmen (↑ erbarmen ) aus älterem armherzi, nach (kirchen)lat. misericors = mitleidig, eigtl. = ein Herz für die Armen (habend)] (geh.): mitfühlend, mildtätig gegenüber Notleidenden; Verständnis für die Not anderer zeigend: eine -e Lüge; sie war b. und half ihm; die Barmherzigen Brüder, Schwestern (Angehörige katholischer Orden, die sich bes. der Krankenpflege widmen); Ausruf in plötzlicher Angst: -er Gott!, -er Himmel!; <subst.:> Barmherzige halfen ihr.
barmherzig  

glimpflich, [grund]gütig, milde, mitfühlend, nachsichtig; (geh.): mildtätig; (bildungsspr.): human, indulgent; (Rel.): gnädig.
[barmherzig]
[barmherziger, barmherzige, barmherziges, barmherzigen, barmherzigem, barmherzigerer, barmherzigere, barmherzigeres, barmherzigeren, barmherzigerem, barmherzigster, barmherzigste, barmherzigstes, barmherzigsten, barmherzigstem]
barmherzig  

barm|hẹr|zig <Adj.> [mhd. barmherze(c), ahd. barmherzi, durch Einfluss von: irbarmen (↑ erbarmen) aus älterem armherzi, nach (kirchen)lat. misericors = mitleidig, eigtl. = ein Herz für die Armen (habend)] (geh.): mitfühlend, mildtätig gegenüber Notleidenden; Verständnis für die Not anderer zeigend: eine -e Lüge; sie war b. und half ihm; die Barmherzigen Brüder, Schwestern (Angehörige katholischer Orden, die sich bes. der Krankenpflege widmen); Ausruf in plötzlicher Angst: -er Gott!, -er Himmel!; <subst.:> Barmherzige halfen ihr.
barmherzig  

Adj. [mhd. barmherze(c), ahd. barmherzi, durch Einfluss von: irbarmen (erbarmen) aus älterem armherzi, nach (kirchen)lat. misericors = mitleidig, eigtl. = ein Herz für die Armen (habend)] (geh.): mitfühlend, mildtätig gegenüber Notleidenden; Verständnis für die Not anderer zeigend: eine -e Lüge; sie war b. und half ihm; die Barmherzigen Brüder, Schwestern (Angehörige katholischer Orden, die sich bes. der Krankenpflege widmen); Ausruf in plötzlicher Angst: -er Gott!, -er Himmel!; [subst.:] Barmherzige halfen ihr.
barmherzig  

barmherzig, erbarmungsvoll, gnädig, mitfühlend, mitleidig
[erbarmungsvoll, gnädig, mitfühlend, mitleidig]
barmherzig  

adj.
<Adj.> mitleidig u. hilfreich; Barmherzige Brüder urspr. Laienvereinigung zur Krankenpflege, seit 1572 Orden; ~er Himmel! (Ausruf des Erstaunens, des Schreckens); Barmherzige Schwestern alle Mitglieder weibl. Orden u. Kongregationen, die sich der Armen- u. Krankenpflege widmen; <ev. Kirche> Diakonissen; [<ahd. arm(a)herzi „wer ein Herz für die Armen hat“, angelehnt an ahd. (ir)barmen; erbarmen]
[barm'her·zig]
[barmherziger, barmherzige, barmherziges, barmherzigen, barmherzigem, barmherzigerer, barmherzigere, barmherzigeres, barmherzigeren, barmherzigerem, barmherzigster, barmherzigste, barmherzigstes, barmherzigsten, barmherzigstem]