[ - Collapse All ]
Base  

1Ba|se die; -, -n <gr.-lat.; »Grundlage«>: Metallhydroxid; Verbindung, die mit Säuren Salze bildet

2Base [beɪs] das; -, -s <gr.-lat.-fr.-engl.>: Eckpunkt des Malquadrats (einer markierten Stelle) im Spielfeld des Baseballspiels

3Base [beɪs] die; -, -s <gr.-lat.-fr.-engl.>: ↑ Basis (2)
Base  

1Ba|se, die; -, -n [mhd. base = Vatersschwester, ahd. basa, wohl Lallw.]:

1.(veraltet, noch südd.) Cousine.


2.(österr. u. schweiz. veraltet) Tante.


2Ba|se, die; -, -n [rückgeb. aus dem Pl. Basen von ↑ Basis ] (Chemie): Verbindung, die mit Säuren Salze bildet.

3Base [beɪs], das; -, -s [engl. base = 2Mal , eigtl. = Grundlage, Basis]: (im Baseball) 2Mal (3 a) .
Base  

Ba|se, die; -, -n (veraltet, noch südd. für Kusine)

Ba|se, die; -, -n <griech.> (Chemie Verbindung, die mit Säuren Salze bildet); vgl. Basis
Base  


1. Cousine; (landsch., sonst veraltet): Geschwisterkind.

2. Tante; (veraltet): Muhme, Mutterschwester, Vaterschwester.

[Base]
[Basen]
Base  

1Ba|se, die; -, -n [mhd. base = Vatersschwester, ahd. basa, wohl Lallw.]:

1.(veraltet, noch südd.) Cousine.


2.(österr. u. schweiz. veraltet) Tante.


2Ba|se, die; -, -n [rückgeb. aus dem Pl. Basen von ↑ Basis] (Chemie): Verbindung, die mit Säuren Salze bildet.

3Base [beɪs], das; -, -s [engl. base = 2Mal, eigtl. = Grundlage, Basis]: (im Baseball) 2Mal (3 a).
Base  

[], das; -, -s [engl. base = 2Mal, eigtl. = Grundlage, Basis]: (im Baseball) 2Mal (3 a).
Base  

Base, Cousine, Kusine
[Cousine, Kusine]
Base  

n.
<f. 19; veraltet> = Kusine; <schweiz. a.> Tante; <veraltet> Gevatterin, Nachbarin [<ahd. basa „Schwester des Vaters“, vermutl. Koseform für faderswester „Vaterschwester“]
['Ba·se1]
[Basen]

n.
<f. 19> chem. Verbindung, die mit Säuren Salze bildet od. in wässriger Lösung Hydroxid-Ionen, OH[H]-, abspaltet (viele Basen reagieren alkalisch, basisch) [<grch. basis „Grundlage“]
['Ba·se2]
[Basen]