[ - Collapse All ]
Basküle  

Bas|kü|le die; -, -n <fr.>:

1.Treibriegelverschluss für Fenster u. Türen, der zugleich [seitlich] oben u. unten schließt.


2.(Reitsport) nach oben gewölbte Hals- und Rückenlinie des Pferdes beim Sprung
Basküle  

Bas|kü|le, die; -, -n [frz. bascule = Schaukelstuhl, Schaukelbrett, Schlagbalken, urspr. = das, was sich senkt]: Verriegelung für Fenster u. Türen, die zugleich seitlich, oben u. unten greift.
Basküle  

Bas|kü|le, die; -, -n <franz.> (Riegelverschluss für Fenster u. Türen, der zugleich oben u. unten schließt)
Basküle  

Bas|kü|le, die; -, -n [frz. bascule = Schaukelstuhl, Schaukelbrett, Schlagbalken, urspr. = das, was sich senkt]: Verriegelung für Fenster u. Türen, die zugleich seitlich, oben u. unten greift.
Basküle  

<f. 19> Fensterverschluss, bei dem ein drehbarer Griff je eine Stange nach oben u. unten in zwei Vertiefungen od. an der Füllung befestigte Ösen schieben; gute Manier (angezogene Vorderbeine u. runder Rücken) des Pferdes über dem Sprung [zu frz. bascule „Klappe, Wippe“]
[Bas'kü·le]