[ - Collapse All ]
Bass  

Bạss der; -es, Bässe <lat.-it.>:

1.a)tiefe Männer[sing]stimme;

b)(ohne Plural) Gesamtheit der tiefen Männerstimmen in einem Chor.



2.(ohne Plural) [solistische] Basspartie in einem Musikstück.


3.Sänger mit Bassstimme.


4.besonders tief klingendes Instrument (z. B. ↑ Kontrabass)
bass  

Bạss, der; -es, Bässe [1, 2: ital. basso, Substantivierung von: basso = tief; klein, niedrig < vlat. bassus="dick," gedrungen; 4: kurz für: Bassgeige] (Musik):

1.a) Bassstimme: im tiefsten B. antworten; mit vollem B. singen;

b)<o. Pl.> Gesamtheit der tiefen Männerstimmen in einem Chor.



2.<o. Pl.> Bassstimme in einem Musikstück.


3.Bassist (1) .


4.a) Kontrabass: den B. streichen;

b)<meist Pl.> Gesamtheit, Klang der tiefsten Orgel- od. Orchesterstimmen: die Bässe erdröhnten.



5.kurz für ↑ Bassgitarre .
bạss [mhd., ahd. baʒ = besser, zu einem Adj. mit der Bed. »gut« u. eigtl. umlautloses Adv. zu ↑ besser , urspr. unregelmäßiger Komp. zu dem Adj. ↑ wohl ]: in den Wendungen b. erstaunt/verwundert sein/sich b. [ver]wundern (altertümelnd; sehr erstaunt/verwundert sein): alle waren darüber b. erstaunt, verwundert.
bass  

Bạss, der; Basses, Bässe <ital.> (tiefe Männerstimme; Sänger; Streichinstrument)bạss (veraltet, noch scherzh. für sehr); er war bass erstaunt
bass  

Bạss, der; -es, Bässe [1, 2: ital. basso, Substantivierung von: basso = tief; klein, niedrig < vlat. bassus="dick," gedrungen; 4: kurz für: Bassgeige] (Musik):

1.
a) Bassstimme: im tiefsten B. antworten; mit vollem B. singen;

b)<o. Pl.> Gesamtheit der tiefen Männerstimmen in einem Chor.



2.<o. Pl.> Bassstimme in einem Musikstück.


3.Bassist (1).


4.
a) Kontrabass: den B. streichen;

b)<meist Pl.> Gesamtheit, Klang der tiefsten Orgel- od. Orchesterstimmen: die Bässe erdröhnten.



5.kurz für ↑ Bassgitarre.
bạss [mhd., ahd. baʒ = besser, zu einem Adj. mit der Bed. »gut« u. eigtl. umlautloses Adv. zu ↑ besser, urspr. unregelmäßiger Komp. zu dem Adj. ↑ wohl]: in den Wendungen b. erstaunt/verwundert sein/sich b. [ver]wundern (altertümelnd; sehr erstaunt/verwundert sein): alle waren darüber b. erstaunt, verwundert.
bass  

[mhd., ahd. = besser, zu einem Adj. mit der Bed. ?gut? u. eigtl. umlautloses Adv. zu besser, urspr. unregelmäßiger Komp. zu dem Adj. wohl]: in den Wendungen b. erstaunt/verwundert sein/sich b. [ver]wundern (altertümelnd; sehr erstaunt/verwundert sein): alle waren darüber b. erstaunt, verwundert.