[ - Collapse All ]
Bauernfänger  

Bau|ern|fän|ger, der [aus der Berliner Gaunerspr., zu: fangen = überlisten, urspr.: durchtriebener Städter, der die etwas schwerfälligen Bewohner auf dem Lande betrügt] (abwertend): plumper Betrüger.
Bauernfänger  

Bau|ern|fän|ger (abwertend)
Bauernfänger  

Bau|ern|fän|ger, der [aus der Berliner Gaunerspr., zu: fangen = überlisten, urspr.: durchtriebener Städter, der die etwas schwerfälligen Bewohner auf dem Lande betrügt] (abwertend): plumper Betrüger.
Bauernfänger  

Bauernfänger (umgangssprachlich), Betrüger, Ganove (umgangssprachlich), Gauner, Nepper (umgangssprachlich), Scharlatan, Schwindler
[Betrüger, Ganove, Gauner, Nepper, Scharlatan, Schwindler]
Bauernfänger  

n.
<m. 3> Betrüger, der die Weltfremdheit mancher Menschen ausnützt; plumper Betrüger [aus der Berliner Gaunersprache]
['Bau·ern·fän·ger]
[Bauernfängers, Bauernfängern, Bauernfängerin, Bauernfängerinnen]