[ - Collapse All ]
bauernschlau  

bau|ern|schlau <Adj.>: mit bäuerlicher Pfiffigkeit ausgestattet; pfiffig, gewitzt.
bauernschlau  

bau|ern|schlau
bauernschlau  

aufgeweckt, clever, einfallsreich, findig, gescheit, geschickt, gewitzt, listig, pfiffig, schlau, verschmitzt, wendig; (österr.): gefinkelt; (geh.): fintenreich; (ugs.): ausgefuchst, gefuchst, gerissen, gewieft, nicht auf den Kopf gefallen, schlitzohrig; (österr. ugs.): gehaut; (salopp, häufig abwertend): ausgebufft; (abwertend): durchtrieben, geschäftstüchtig, verschlagen; (ugs. abwertend): ausgekocht; (südd.): knitz.
[bauernschlau]
bauernschlau  

bau|ern|schlau <Adj.>: mit bäuerlicher Pfiffigkeit ausgestattet; pfiffig, gewitzt.
bauernschlau  

Adj.: mit bäuerlicher Pfiffigkeit ausgestattet, pfiffig, gewitzt.
bauernschlau  

adj.
<Adj.> schlau, pfiffig, gewitzt
['bau·ern·schlau]
[bauernschlauer, bauernschlaue, bauernschlaues, bauernschlauen, bauernschlauem]