[ - Collapse All ]
beäugen  

be|äu|gen <sw. V.; hat>: genau, eingehend betrachten: jmdn. misstrauisch b.
beäugen  

ansehen, beobachten, betrachten, blicken, mustern, sehen; (ugs.): angucken, gucken, taxieren; (ugs., oft scherzh.): begutachten; (bes. südd., österr., schweiz.): anschauen.
[beäugen]
[beäuge, beäugst, beäugt, beäugte, beäugtest, beäugten, beäugtet, beäugest, beäuget, beäug, beäugend, beaeugen]
beäugen  

be|äu|gen <sw. V.; hat>: genau, eingehend betrachten: jmdn. misstrauisch b.
beäugen  

[sw.V.; hat]: genau, eingehend betrachten: jmdn. misstrauisch b.
beäugen  

v.
<V.t.; hat> forschend, misstrauisch, neugierig anschauen, betrachten
[be'äu·gen]
[beäuge, beäugst, beäugt, beäugen, beäugte, beäugtest, beäugten, beäugtet, beäugest, beäuget, beäug, beäugt, beäugend]