[ - Collapse All ]
beachten  

be|ạch|ten <sw. V.; hat> [mhd. beahten, ahd. biahtōn = zurechnen, bedenken]:

1.auf die Einhaltung von etw. achten; berücksichtigen, befolgen: die Spielregeln, Vorschriften, Prinzipien, Sicherheitsmaßnahmen b.


2.aufmerksam auf jmdn., etw. achten, zur Kenntnis nehmen: das Kind lief über die Straße, ohne den Verkehr zu b.; einen Einwurf nicht b.; den beachte ich gar nicht (ich sehe bewusst über ihn hinweg).
beachten  

be|ạch|ten
beachten  


1. achten, achtgeben, bedenken, befolgen, beherzigen, berücksichtigen, denken, einbeziehen, einhalten, erfüllen, sich halten an, handeln, hören, respektieren, sich richten nach; (geh.): nachkommen; (Papierdt.): Folge leisten.

2. achten, achtgeben, Aufmerksamkeit schenken, aufpassen, Beachtung schenken, bemerken, ein Auge haben auf, sein Augenmerk richten, Notiz nehmen, zur Kenntnis nehmen; (südd.): Obacht geben.

[beachten]
[beachte, beachtest, beachtet, beachtete, beachtetest, beachteten, beachtetet, beacht, beachtend]
beachten  

be|ạch|ten <sw. V.; hat> [mhd. beahten, ahd. biahtōn = zurechnen, bedenken]:

1.auf die Einhaltung von etw. achten; berücksichtigen, befolgen: die Spielregeln, Vorschriften, Prinzipien, Sicherheitsmaßnahmen b.


2.aufmerksam auf jmdn., etw. achten, zur Kenntnis nehmen: das Kind lief über die Straße, ohne den Verkehr zu b.; einen Einwurf nicht b.; den beachte ich gar nicht (ich sehe bewusst über ihn hinweg).
beachten  

[sw.V.; hat] [mhd. beahten, ahd. biahton = zurechnen, bedenken]: 1. auf die Einhaltung von etw. achten; berücksichtigen, befolgen: die Spielregeln, Vorschriften, Prinzipien, Sicherheitsmaßnahmen b.; 2. aufmerksam auf jmdn., etw. achten, zur Kenntnis nehmen: das Kind lief über die Straße, ohne den Verkehr zu b.; einen Einwurf nicht b.; den beachte ich gar nicht (ich sehe bewusst über ihn hinweg).
beachten  

beachten, befolgen, beherzigen
[befolgen, beherzigen]
beachten  

n.
<V.t.; hat> achten auf, Aufmerksamkeit schenken; einen Ratschlag, ein Verbot, Verkehrszeichen ~; beachten Sie bitte die Farben dieses Bildes; etwas od. jmdn. nicht ~
[be'ach·ten]
[beachte, beachtest, beachtet, beachten, beachtete, beachtetest, beachteten, beachtetet, beacht, beachtet, beachtend]