[ - Collapse All ]
Beachtung  

Be|ạch|tung, die; -: das Beachten: die B. von Vorschriften erzwingen; etw. verdient B. (ihm sollte Aufmerksamkeit geschenkt werden); B. finden (beachtet werden); jmdm., einer Sache [keine] B. schenken (jmdn., etw. [nicht] beachten); einer Sache, jmdm. wird B. zuteil (etw., jmd. wird beachtet).
Beachtung  

Be|ạch|tung
Beachtung  


1. Befolgung, Beherzigung, Berücksichtigung, Einhaltung, Erfüllung.

2. Achtung, Anerkennung, Anteilnahme, Aufmerksamkeit, Aufsehen, Berücksichtigung, Ehrfurcht, Hochachtung, Interesse, Respekt, Rücksicht; (Amtsspr.): Kenntnisnahme.

[Beachtung]
[Beachtungen]
Beachtung  

Be|ạch|tung, die; -: das Beachten: die B. von Vorschriften erzwingen; etw. verdient B. (ihm sollte Aufmerksamkeit geschenkt werden); B. finden (beachtet werden); jmdm., einer Sache [keine] B. schenken (jmdn., etw. [nicht] beachten); einer Sache, jmdm. wird B. zuteil (etw., jmd. wird beachtet).
Beachtung  

n.
<f.; -; unz.> das Beachten; ~ der Ratschläge, der Verkehrszeichen; jmdm. od. einer Sache (keine) ~ schenken; seine Leistung verdient ~
[Be'ach·tung]
[Beachtungen]