[ - Collapse All ]
Beatgeneration  

Beat|ge|ne|ra|tion, auch: Beat-Ge|ne|ra|tion ['bi:td͜ʒεnəreɪ∫ən] die; - <engl.-amerik.>: Gruppe amerikanischer Schriftsteller (1955-60), die neue Ausdrucksformen suchte, die kommerzialisierte Gesellschaft u. alle bürgerlichen Bindungen ablehnte u. durch gesteigerte Lebensintensität (Sexualität, Jazz, Drogen) eine Bewusstseinserweiterung und metaphysische Erkenntnisse zu erlangen suchte
Beatgeneration  

Beat|ge|ne|ra|tion, Beat-Ge|ne|ra|tion ['bi:tdʒεnəreɪ∫ən], die; - [engl.(-amerik.) beat generation, viell. zu: beat = geschlagen; viell. in Anlehnung an: beatitude = Glückseligkeit]: Gruppe amerikanischer, eng der Jazzszene verbundener Schriftsteller, die in den Jahren 1956-60 literarische Bedeutung gewann u. in deren Schaffen ein bestimmtes, bes. durch eine radikale Ablehnung alles Bürgerlichen gekennzeichnetes Lebensgefühl Ausdruck fand.
[Beat-Generation]
Beatgeneration  

Beat|ge|ne|ra|tion, Beat-Ge|ne|ra|tion ['bi:tdʒεnəreɪ∫ən], die; - [engl.(-amerik.) beat generation, viell. zu: beat = geschlagen; viell. in Anlehnung an: beatitude = Glückseligkeit]: Gruppe amerikanischer, eng der Jazzszene verbundener Schriftsteller, die in den Jahren 1956-60 literarische Bedeutung gewann u. in deren Schaffen ein bestimmtes, bes. durch eine radikale Ablehnung alles Bürgerlichen gekennzeichnetes Lebensgefühl Ausdruck fand.
[Beat-Generation]
Beatgeneration  

[':], die; - [engl.(-amerik.) beat generation, viell. zu: beat = geschlagen; viell. in Anlehnung an: beatitude = Glückseligkeit]: Gruppe amerikanischer, eng der Jazzszene verbundener Schriftsteller, die in den Jahren 195660 literarische Bedeutung gewann u. in deren Schaffen ein bestimmtes, bes. durch eine radikale Ablehnung alles Bürgerlichen gekennzeichnetes Lebensgefühl Ausdruck fand.
Beatgeneration  

n.
<['bi:tdʒenəreiʃn] f.; -; unz.> Gruppe junger nordamerik. Künstler nach dem 2. Weltkrieg, die in Ablehnung von Staat u. bürgerl. Gesellschaft, Neigung zum Zen-Buddhismus u. rauschhaftem Lebensstil nach metaphys. Erkenntnis strebte
[Beat·ge·ne·ra·tion]
[Beatgenerationen]