[ - Collapse All ]
bedacht  

Be|dạcht, der [mhd. bedāht = Erwägung]: nur in den geh. Fügungen u. Wendungen: ohne B. (ohne jede Überlegung, unbesonnen, überstürzt): sie reagierte ohne B.; mit B. (mit einer bestimmten Überlegung; überlegt, besonnen): mit B. auswählen; auf etw. [keinen] B. nehmen (auf etw. [nicht] bedacht sein, [nicht] achten): darauf müssen wir besonderen B. nehmen.be|dạcht <Adj.> [mhd. bedāht, adj. 2. Part. von: bedenken, ↑ bedenken ]:

1.besonnen, überlegt, umsichtig: b. handeln, vorgehen.


2.in der Verbindung auf etw. b. sein (auf etw. besonderen Wert legen, etw. sehr wichtig nehmen; auf etw. genau achten): er war immer auf seinen guten Ruf b.
Bedacht  

Be|dạcht, der; -[e]s; mit Bedacht; auf etwas Bedacht nehmen (Amtsspr.)
bedacht  

besonnen, mit Bedacht, mit Besonnenheit, mit Umsicht, mit Vorsicht, überlegt, umsichtig, vernünftig, vorsichtig.
[bedacht]
[Bedachtes, Bedachts, Bedachte, Bedachten, bedachter, bedachte, bedachtes, bedachten, bedachtem, bedachterer, bedachtere, bedachteres, bedachteren, bedachterem, bedachtester, bedachteste, bedachtestes, bedachtesten, bedachtestem]
bedacht  

Be|dạcht, der [mhd. bedāht = Erwägung]: nur in den geh. Fügungen u. Wendungen: ohne B. (ohne jede Überlegung, unbesonnen, überstürzt): sie reagierte ohne B.; mit B. (mit einer bestimmten Überlegung; überlegt, besonnen): mit B. auswählen; auf etw. [keinen] B. nehmen (auf etw. [nicht] bedacht sein, [nicht] achten): darauf müssen wir besonderen B. nehmen.be|dạcht <Adj.> [mhd. bedāht, adj. 2. Part. von: bedenken, ↑ bedenken]:

1.besonnen, überlegt, umsichtig: b. handeln, vorgehen.


2.in der Verbindung auf etw. b. sein (auf etw. besonderen Wert legen, etw. sehr wichtig nehmen; auf etw. genau achten): er war immer auf seinen guten Ruf b.
bedacht  

Adj. [mhd. bedaht, adj. 2.Part. von: bedenken, bedenken]: 1. besonnen, überlegt, umsichtig: b. handeln, vorgehen; 2. in der Verbindung auf etw. b. sein (auf etw. besonderen Wert legen, etw. sehr wichtig nehmen; auf etw. genau achten): er war immer auf seinen guten Ruf b.
bedacht  

aufmerksam, bedacht
[aufmerksam]
Bedacht  

adj.
<m. 1; unz.> Überlegung, Ruhe, Besonnenheit, Umsicht; etwas mit ~ tun; mit (gutem) ~ vorgehen; ohne ~ [bedenken]
[Be'dacht]
[Bedachter, Bedachte, Bedachtes, Bedachten, Bedachtem, Bedachterer, Bedachtere, Bedachteres, Bedachteren, Bedachterem, Bedachtester, Bedachteste, Bedachtestes, Bedachtesten, Bedachtestem]