[ - Collapse All ]
bedenkenlos  

be|dẹn|ken|los <Adj.>:
a) hemmungslos, skrupellos: b. Geld ausgeben;

b)ohne Bedenken: das kannst du b. unterschreiben.
bedenkenlos  

be|dẹn|ken|los
bedenkenlos  

a) gewissenlos, hemmungslos, ohne Hemmungen/Skrupel, schamlos; (abwertend): rücksichtslos, skrupellos.

b) anstandslos, bereitwillig, ohne Bedenken, ohne Weiteres, ohne zu zögern, selbstverständlich, unbedenklich.

[bedenkenlos]
bedenkenlos  

be|dẹn|ken|los <Adj.>:
a) hemmungslos, skrupellos: b. Geld ausgeben;

b)ohne Bedenken: das kannst du b. unterschreiben.
bedenkenlos  

Adj.: a) hemmungslos, skrupellos: b. Geld ausgeben; b) ohne Bedenken: das kannst du b. unterschreiben.
bedenkenlos  

bedenkenlos, brachial, hemmungslos, inhuman, nicht zimperlich (umgangssprachlich), rücksichtslos, skrupellos
[brachial, hemmungslos, inhuman, nicht zimperlich, rücksichtslos, skrupellos]
bedenkenlos  

adj.
<Adj.> ohne Bedenken; skrupellos; blindlings; er handelt ~
[be'den·ken·los]
[bedenkenloser, bedenkenlose, bedenkenloses, bedenkenlosen, bedenkenlosem, bedenkenloserer, bedenkenlosere, bedenkenloseres, bedenkenloseren, bedenkenloserem, bedenkenlosester, bedenkenloseste, bedenkenlosestes, bedenkenlosesten, bedenkenlosestem]