[ - Collapse All ]
Bedienung  

Be|die|nung, die; -, -en:

1.<o. Pl.> das Bedienen eines Kunden, Gastes: die B. in dem Laden, Lokal ist vorbildlich.


2.das Handhaben, Steuern von Geräten: die B. von Geschützen.


3.a)in einer Gaststätte od. in einem Geschäft bedienende Person: die B. rufen;

b)(bes. österr.) Haushaltshilfe, Zugehfrau, Putzfrau.



4.(österr.) Stelle als Bedienerin: sich um eine B. bewerben.


5.(Milit.) Einheit, die technische Geräte (große Geschütze u. die verschiedensten Apparaturen) bedient: der B. befehlen, in Deckung zu gehen.


6.(Geldw.) das Bedienen (3 c) .
Bedienung  

Be|die|nung (österr. auch Stelle als Bedienerin)
Bedienung  


1. Abfertigung, Service; (Wirtsch.): Dienstleistung.

2. Betätigung, Führung, Handhabung, Steuerung.

3. Kellner, Kellnerin, Ober, Serviererin; (schweiz.): Saaltochter, Serviertochter; (bildungsspr.): Ganymed; (bildungsspr., oft scherzh.): Hebe; (veraltend): Serviermädchen; (veraltet): Garçon, Servierfräulein; (ugs. veraltet): Fräulein.

Sprachtipp:
Um sowohl das veraltete Fräulein als auch das unpersönliche Bedienung als Anrede für eine Serviererin zu vermeiden, wurde Frau Ober vorgeschlagen. Diese Bezeichnung hat sich bisher aber kaum durchgesetzt.



[Bedienung]
[Bedienungen]
Bedienung  

Be|die|nung, die; -, -en:

1.<o. Pl.> das Bedienen eines Kunden, Gastes: die B. in dem Laden, Lokal ist vorbildlich.


2.das Handhaben, Steuern von Geräten: die B. von Geschützen.


3.
a)in einer Gaststätte od. in einem Geschäft bedienende Person: die B. rufen;

b)(bes. österr.) Haushaltshilfe, Zugehfrau, Putzfrau.



4.(österr.) Stelle als Bedienerin: sich um eine B. bewerben.


5.(Milit.) Einheit, die technische Geräte (große Geschütze u. die verschiedensten Apparaturen) bedient: der B. befehlen, in Deckung zu gehen.


6.(Geldw.) das Bedienen (3 c).
Bedienung  

Bedienung, Kellnerin, Saaltochter (schweiz.)
[Kellnerin, Saaltochter]
Bedienung  

n.
<f. 20>
1 <unz.> das Bedienen; das Bedientwerden; Dienerschaft; <kurz für> Bedienungsgeld; die ~ der Küchenmaschine ist einfach ihre Handhabung, die Ausführung der notwendigen Handgriffe; ~ ist im Preis inbegriffen; prompte ~ schnelle u. zuverlässige Erledigung der Wünsche eines Auftraggebers; die Prospekte sind zur freien ~ zum Mitnehmen (ohne Bezahlung);
2 <zählb.> Kellner(in), Verkäufer(in)
[Be'die·nung]
[Bedienungen]