[ - Collapse All ]
Beere  

Bee|re, die; -, -n [mhd. (md.) bere, eigtl. st. Pl. von: ber, ahd. beri; viell. eigtl. = die Rote]: kleine, rundliche, oft kräftig gefärbte Frucht mit saftigem Fleisch, das die Samenkerne enthält: rote, blaue, süße, saftige -n; -n tragende Sträucher; -n pflücken, sammeln, einkochen; in die -n gehen (landsch.; wilde Beeren sammeln gehen).
Beere  

Bee|re, die; -, -n
Beere  

Bee|re, die; -, -n [mhd. (md.) bere, eigtl. st. Pl. von: ber, ahd. beri; viell. eigtl. = die Rote]: kleine, rundliche, oft kräftig gefärbte Frucht mit saftigem Fleisch, das die Samenkerne enthält: rote, blaue, süße, saftige -n; -n tragende Sträucher; -n pflücken, sammeln, einkochen; in die -n gehen (landsch.; wilde Beeren sammeln gehen).
Beere  

n.
<f. 19> eine Fruchtform mit völlig fleischiger Fruchtwand [<ahd. beri, engl. berry, got. *basi <urgerm. *basia, *bazia <idg. bha- „glänzen“]
['Bee·re]
[Beeren]