[ - Collapse All ]
Befangenheitsantrag  

Be|fạn|gen|heits|an|trag, der (Rechtsspr.): Antrag auf Ablehnung eines Richters, Sachverständigen o. Ä. wegen der Befürchtung, er könne befangen (2) sein.
Befangenheitsantrag  

Be|fạn|gen|heits|an|trag, der (Rechtsspr.): Antrag auf Ablehnung eines Richters, Sachverständigen o. Ä. wegen der Befürchtung, er könne befangen (2) sein.