[ - Collapse All ]
Befehl,  

der; -[e]s, -e [spätmhd. bevel(ch) = Übergabe; Obhut, zu mhd. bevelhen, befehlen]: 1. a) mündlich od. schriftlich gegebener Auftrag, der genau befolgt werden muss; Anordnung eines Vorgesetzten, einer höheren Instanz: ein strenger, geheimer B.; jmdm. einen B. geben; einen B. erlassen, befolgen; den B. zum Rückzug erteilen; den B. verweigern; etw. geschieht auf B.; R B. ist B. (einem Befehl muss unbedingt gehorcht werden); Ü sie gehorchte dem B. ihrer inneren Stimme; *zu B.! (Milit.; jawohl, ich werde Ihren Befehl ausführen); b) (EDV) Anweisung an Rechenanlagen zur Ausführung einer bestimmten Operation. 2. Befehlsgewalt, Leitung, Kommando: den B. über eine Einheit haben, führen; er hat den B. über die Festung übernommen; unter jmds. B. stehen.