[ - Collapse All ]
begehren  

Be|geh|ren, das; -s, - <Pl. selten> (geh.): das Verlangen, Streben nach jmdm., etw.; Wunsch: sein leidenschaftliches B., sie zu besitzen.be|geh|ren <sw. V.; hat> [mhd. (be)gern, ahd. gerōn, zu mhd., ahd. ger = begehrend, verlangend, vgl. gern ] (geh.):
a) nach jmdm., etw. heftiges Verlangen haben; gern erreichen, haben wollen: ein Mädchen [zur Frau] b.; er hat alles, was das Herz begehrt, was sein Herz begehrt; eine begehrte Tänzerin (eine [gute] Tänzerin, mit der man gern tanzt); dieser Preis, Pokal ist sehr begehrt (viele möchten ihn gern gewinnen); er begehrte sie sehr (hatte ein heftiges sexuelles Verlangen nach ihr);

b)wollen, zu tun wünschen: er begehrte, mit ihr zu tanzen; sie begehrte zu wissen, was er beabsichtigte;

c)erbitten, bittend fordern: Einlass b.
begehren  

Be|geh|ren, das; -sbe|geh|ren
begehren  

Bedürfnis, Begierde, Drang, Gier, Lust, Sehnsucht, Wunsch; (geh.): Begehr, Begehrlichkeit, Gelüste, Hunger, Sehnen, Verlangen; (dichter.): Durst.
[Begehren]
[Begehrens, begehre, begehrst, begehrt, begehrte, begehrtest, begehrten, begehrtet, begehrest, begehret, begehr, begehrend]
a) anstreben, erpicht sein, erstreben, sich erträumen, haben wollen, sich sehnen, versessen sein, sich verzehren, wollen, wünschen; (geh.): ersehnen, gieren, hungern, lechzen, schmachten, verlangen; (dichter.): dürsten; (ugs.): scharf sein; (oft abwertend): geil sein.

b) brennen, das Bedürfnis haben, das Verlangen haben, den Wunsch haben, wollen, wünschen; (ugs.): scharf sein.

c) sich ausbitten, beanspruchen, bestehen, bitten, fordern, pochen, verlangen, wollen, wünschen.

[begehren]
[Begehrens, begehre, begehrst, begehrt, begehrte, begehrtest, begehrten, begehrtet, begehrest, begehret, begehr, begehrend]
begehren  

Be|geh|ren, das; -s, - <Pl. selten> (geh.): das Verlangen, Streben nach jmdm., etw.; Wunsch: sein leidenschaftliches B., sie zu besitzen.be|geh|ren <sw. V.; hat> [mhd. (be)gern, ahd. gerōn, zu mhd., ahd. ger = begehrend, verlangend, vgl. gern] (geh.):
a) nach jmdm., etw. heftiges Verlangen haben; gern erreichen, haben wollen: ein Mädchen [zur Frau] b.; er hat alles, was das Herz begehrt, was sein Herz begehrt; eine begehrte Tänzerin (eine [gute] Tänzerin, mit der man gern tanzt); dieser Preis, Pokal ist sehr begehrt (viele möchten ihn gern gewinnen); er begehrte sie sehr (hatte ein heftiges sexuelles Verlangen nach ihr);

b)wollen, zu tun wünschen: er begehrte, mit ihr zu tanzen; sie begehrte zu wissen, was er beabsichtigte;

c)erbitten, bittend fordern: Einlass b.
begehren  

[sw.V.; hat] [mhd. (be)gern, ahd. geron, zu mhd., ahd. ger = begehrend, verlangend, vgl. gern] (geh.): a) nach jmdm., etw. heftiges Verlangen haben; gern erreichen, haben wollen: ein Mädchen [zur Frau] b.; er hat alles, was das Herz begehrt, was sein Herz begehrt; dieser Preis, Pokal ist sehr begehrt (viele möchten ihn gern gewinnen); eine begehrte Tänzerin (eine [gute] Tänzerin, mit der man gern tanzt); er begehrte sie sehr (hatte ein heftiges sexuelles Verlangen nach ihr); b) wollen, zu tun wünschen: er begehrte, mit ihr zu tanzen; sie begehrte zu wissen, was er beabsichtigte; c) erbitten, bittend fordern: Einlass b.
begehren  

begehren, erbitten, ersehnen, fordern, sein Herz an etwas hängen (umgangssprachlich), verlangen, wünschen, wollen
[erbitten, ersehnen, fordern, sein Herz an etwas hängen, verlangen, wünschen, wollen]
begehren  

n.
<n. 14> Verlangen, Wunsch; das ist sein leidenschaftliches ~
[Be'geh·ren]
[Begehrens, Begehre, Begehrst, Begehrt, Begehren, Begehrte, Begehrtest, Begehrten, Begehrtet, Begehrest, Begehret, Begehr, Begehrt, Begehrend]n.
1 <V.t.; hat> sehnlich wünschen, heftig verlangen, Verlangen haben nach; eine Frau ~ sexuelles Verlangen nach ihr haben; etwas zu wissen ~; ein Mädchen zur Frau ~; (man kann nicht) alles haben, was das Herz begehrt <sprichwörtl.> sie war eine begehrte Partnerin, Tänzerin; eine begehrte Rolle für Charakterschaupieler
2 <V.i.; veraltet; m. Gen.> jmds. oder einer Sache ~ jmdn. oder eine Sache haben wollen; [<mhd. begern <ahd. geron; zu ger „gierig“; Gier, Begierde, Geier]
[be'geh·ren]
[begehrens, begehre, begehrst, begehrt, begehren, begehrte, begehrtest, begehrten, begehrtet, begehrest, begehret, begehr, begehrt, begehrend]