[ - Collapse All ]
Begleiter  

Be|glei|ter, der; -s, -:

1.jmd., der jmdn., etw. begleitet (1 a) : er ist ihr ständiger B. (verhüll.; Liebhaber, fester Freund); seinen B. verabschieden.


2.jmd., der einen Solisten auf einem Instrument begleitet (2) .


3. (Sprachw.) Pronomen, das zusammen mit einem Substantiv eine Nominalphrase bildet; Artikelwort.
Begleiter  

Be|glei|ter
Begleiter  

Aufpasser, Aufpasserin, Begleitmannschaft, Begleitperson, Begleitpersonal, Begleitung, Betreuer, Betreuerin, Gefährte, Gefährtin, Gefolge, Genosse, Genossin, Schatten, Tross, Weggefährte, Weggefährtin, Weggenosse, Weggenossin; (ugs. scherzh.): Anstandswauwau; (scherzh., sonst veraltet): Kavalier; (früher): Anstandsdame, Trabant.
[Begleiter, Begleiterin]
[Begleiterin, Begleiters, Begleitern, Begleiterinnen]
Begleiter  

Be|glei|ter, der; -s, -:

1.jmd., der jmdn., etw. begleitet (1 a): er ist ihr ständiger B. (verhüll.; Liebhaber, fester Freund); seinen B. verabschieden.


2.jmd., der einen Solisten auf einem Instrument begleitet (2).


3. (Sprachw.) Pronomen, das zusammen mit einem Substantiv eine Nominalphrase bildet; Artikelwort.
Begleiter  

Begleiter, Betreuer, Pate
[Betreuer, Pate]
Begleiter  

n.
<m. 3> jmd., der einen anderen begleitet <a. Mus.>; Weggefährte, Weggenosse; Führer, Beschützer auf dem Weg; er war ihr ständiger ~; jmdm. einen erfahrenen Bergsteiger als ~ mitgeben; ihr ~ am Flügel war …; ein treuer ~ durchs Leben
[Be'glei·ter]
[Begleiters, Begleitern, Begleiterin, Begleiterinnen]